Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Sicherheit ist immer gewährleistet»

Ende Oktober kam es beim Spiel Bern - Biel zu Fanscharmützeln im Stadion. Am Samstag ist Fribourg-Gottéron zu Gast – auch dies ein Risikospiel: Wie sicher ist die Postfinance-Arena?

Was ist passiert?

Weshalb werden die Fans nicht getrennt?

Warum hat es nicht von allem Anfang an Absperrungen zwischen den Fanblöcken gegeben?

Ein Ärgernis für Saisonkarteninhaber, die unter den Gästefans sitzen, sind die Wurfgegenstände.

Ein Netz oder ein Dächlein wie in der alten Allmend-Halle würde doch schon reichen.

Beim letzten Spiel gegen Biel wurde ein Broncos-Sicherheitsmitarbeiter verletzt. Es flogen Gegenstände. Bieler Fans haben die Papiermühlestrasse blockiert: Wie bereiten Sie sich auf solche Risikopartien vor?

Wie hat sich die Fanszene insgesamt verändert?

Wie wollen Sie garantieren, dass am Samstag gegen Gottéron nicht wieder Becher und Fäuste fliegen?

Haben Sie keine Angst davor, dass wirklich einmal etwas passiert?