Zum Hauptinhalt springen

So will die BKW das AKW zurückbauen

Der Energiekonzern BKW und die Behörden informierten am Dienstag erstmals darüber, wie der Rückbau des AKW Mühleberg erfolgen wird. Das komplexe Vorhaben wird 15 Jahre dauern und 800 Millionen Franken kosten.

Stefan Schnyder
Das AKW Mühleberg geht am 20. Dezember 2019 vom Netz.
Das AKW Mühleberg geht am 20. Dezember 2019 vom Netz.
Andreas Blatter
Das AKW ist höchstens noch bis 2019 in Betrieb.
Das AKW ist höchstens noch bis 2019 in Betrieb.
Quelle: BKW
Das Kraftwerk weiter zu betreiben, käme die BKW zu teuer.
Das Kraftwerk weiter zu betreiben, käme die BKW zu teuer.
Quelle: BKW
Fünf Jahre dauert die Abkühlung der Brennstäbe.
Fünf Jahre dauert die Abkühlung der Brennstäbe.
Quelle: BKW
Mit etwa 6000 Tonnen radioaktivem Abfall wird gerechnet.
Mit etwa 6000 Tonnen radioaktivem Abfall wird gerechnet.
Quelle: BKW
1 / 7

Für die Schweiz wird es eine Premiere sein: Spätestens Ende 2019 wird der Berner Energiekonzern BKW das AKW Mühleberg vom Netz nehmen. Mit einem Grossaufgebot informierten am Dienstagabend die BKW und die Behörden die Bevölkerung der Standortgemeinde Mühleberg: BKW-Chefin Suzanne Thoma, die Berner Energiedirektorin Barbara Egger, Walter Steinmann, Direktor des Bundesamts für Energie, und Hans Wanner, Chef der Nuklearaufsichtsbehörde Ensi, stellten das geplante Vorgehen vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen