Zum Hauptinhalt springen

Stadt Bern bittet private Gastgeber zur Kasse

Private Zimmer zu vermieten, ist im Trend. Wer der Stadt Bern keine Abgaben für die Übernachtungen bezahlt, riskiert eine happige  Busse.
Auf Airbnb können Reisende weltweit Wohnungen und Einzelzimmer bei Privaten finden.
Die Zimmer werden unterverbietet. Das ist jedoch dem Hotellerieverband ein Dorn im Auge.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.