Zum Hauptinhalt springen

Stadt Bern: Eine Verletzte bei Kollision

Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Tram ist am Montagnachmittag in Bern eine Person verletzt worden. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Zudem entstand grosser Sachschaden.

An diesem Bahnübergang kurz vor der Haltestelle Tscharnergut geschah die Kollision.
An diesem Bahnübergang kurz vor der Haltestelle Tscharnergut geschah die Kollision.
Google Maps

Kurz nach 16 Uhr ging der Kantonspolizei Bern eine Meldung ein, wonach sich bei der Einmündung der Murten- in die Waldmannstrasse in Bern eine Kollision zwischen einem Tram und einem Auto ereignet habe. Das Tram der Linie 8 war von der Haltestelle Holenacker in Bethlehem bei Bern herkommend in Richtung Tscharnergut unterwegs gewesen, als es zum Unfall mit dem die Geleise überquerenden Auto kam.

Trotz einer Vollbremsung verkeilten sich die beiden Fahrzeuge ineinander, wobei grosser Sachschaden entstand. Die Autolenkerin wurde verletzt und musste von einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Traminsassen wurden gemäss ersten Erkenntnissen keine verletzt, wie die Polizei in einer Medienmitteilung schreibt. Die Tramlinie musste für die Bergungs- und Räumungsarbeiten gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat zur Klärung der Unfallursache Ermittlungen aufgenommen.

pkb/jaw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch