Bern

Stadtberner FDP will Gemeinderatssitz zurückerobern

BernDer neue Präsident der Stadtberner FDP, Christoph Zimmerli, hat sich an der Parteiversammlung vom Montagabend ein hohes Ziel gesteckt. Er will bei den städtischen Wahlen von 2020 einen Wähleranteil von 15 Prozent erreichen.

«Konstruktive Oppositionspolitik», nennt Christoph Zimmerli die beabsichtigte Strategie der Stadtberner FDP.

«Konstruktive Oppositionspolitik», nennt Christoph Zimmerli die beabsichtigte Strategie der Stadtberner FDP. Bild: Urs Baumann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit Ende Oktober 2017 ist Christoph Zimmerli Präsident der Stadtberner FDP. An der Parteiversammlung vom Montagabend gab er seine Ziele bekannt. Er will unbedingt, dass die FDP bei den städtischen Wahlen von 2020 den Sitz im Gemeinderat zurückgewinnt. Bei den Wahlen von 2016 wurde der FDP-Vertreter Alexandre Schmidt abgewählt. Auch weil die SVP sich für den Alleingang entschied. Um sein Ziel zu erreichen, will Zimmerli ein Bündnis mit anderen bürgerlichen Parteien schmieden.

Für die Stadtratswahlen von 2020 setzt sich Zimmerli hohe Ziele: Er will, dass die FDP einen Wähleranteil von 15 Prozent erreicht. Bei den Stadtratswahlen von 2016 kam die Partei – mit den Jungfreisinnigen – auf einen Wähleranteil von 11,2 Prozent.

Zimmerli will diese Ziele erreichen, indem sich die Partei klarer positioniert. «Wir wollen eine eigenständige, bürgernahe, innovative und konstruktive Oppositionspolitik machen», sagte er. Das bedeute aber nicht, dass er mit der FDP nach links rücken wolle, fügte er an. Zudem will er das Image der FDP als Nein-Sager-Partei abstreifen. Akzente will Zimmerli bei den Themen Bildung, Wohnbau, Verkehr und Wirtschaft setzen. (Berner Zeitung)

Erstellt: 13.02.2018, 10:33 Uhr

Artikel zum Thema

Gegen RGM hilft nur ein Bündnis

Bern Die Planspiele für die nächsten Gemeinderatswahlen in Bern sind in vollem Gang – zwei­einhalb Jahre vor dem Termin. Welcher Rot-Grün-Mitte-Sitz geht verloren, wenn sich die Bürgerlichen einen zurückholen? Mehr...

Der Stadtrat zieht Bilanz

Stadt Bern Der Stadtrat Bern schaut auf ein intensives Jahr zurück. Allein der Ratspräsident Christoph Zimmerli nahm an über hundert Anlässen teil. Mehr...

Zimmerli ist neuer FDP-Präsident

Das neue Parteioberhaupt der FDP Stadt Bern heisst Christoph Zimmerli. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Wettermacher Kachelmann und die Gewitter-Action in der Schweiz

History Reloaded Paris und die korsische Frage

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Von Mitstreitern umkreist: Die «Rainbow Warrior» von Greenpeace bei einer Protestaktion gegen ein Kohleprojekt im Golf von Thailand. (21. Mai 2018)
(Bild: Arnaud Vittet/EPA) Mehr...