Zum Hauptinhalt springen

Stillstand auf Möschberg-West

Die Überbauung Möschberg-West besteht nach wie vor nur auf dem Papier. Dies, weil der längst ausgehandelte Infrastrukturvertrag mit Grosshöchstetten erneuert werden muss.

Noch ist die Wiese grün: Hier soll die Überbauung Möschberg-West zu stehen kommen.
Noch ist die Wiese grün: Hier soll die Überbauung Möschberg-West zu stehen kommen.
Stefan Anderegg

Der Oberthaler Gemeindepräsident Andreas Steiner sagt es selber: «Es harzt mit Möschberg-West.» Die geplante Überbauung mit den maximal 17 Einfamilienhäusern liegt an der Gemeindegrenze zu Grosshöchstetten. Um das Baugebiet erschliessen zu können, haben die beiden Gemeinden bereits 2010 einen Infrastrukturvertrag unterzeichnet. Der Baubeginn ist aber noch in weiter Ferne. Die 10'000 Quadratmeter Bauland sind nach wie vor grüne Wiese.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.