Zum Hauptinhalt springen

Streit im schönen Schloss

Jahrzehntelang verpachtete ein Schlossbesitzer ein Landwirtschaftsgut an eine Familie. Jetzt gibts Streit.

Vor dem Regionalgericht verhandeln Schlossbesitzer und Bauersleute.
Vor dem Regionalgericht verhandeln Schlossbesitzer und Bauersleute.
Keystone

Es sind zwei Welten, die im Gerichtssaal aufeinandertrafen. Hier der elegante Schlossbesitzer, dort die bodenständigen Bauersleute. Fremd sind sich diese Welten nicht. Seit über drei Jahrzehnten verpachtet der Besitzer den Landwirtschaftsbetrieb, der zum Schloss gehört, der Familie. Aber sie sind sich nicht mehr grün. Der Schlossherr verlangt, dass die Familie Hof und Wohnung bis Oktober 2014 verlässt. Die Familie dagegen beharrt auf einen gültigen Pachtvertrag. Am Mittwoch wurde der Fall am Regionalgericht Bern-Mittelland verhandelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.