Zum Hauptinhalt springen

T. Rex schlägt ein wie eine Bombe

Die Sonderausstellung «T. Rex – Kennen wir uns?» verhilft dem Naturhistorischen Museum Bern nach nur zehn Tagen zu einem Besucherrekord.

Die Ausstellung zeigt 15 T. Rex-Nachbildungen, einige davon sind animiert.
Die Ausstellung zeigt 15 T. Rex-Nachbildungen, einige davon sind animiert.
PD

Die Dino-Sonderausstellung «T. Rex – Kennen wir uns?» im Naturhistorischen Museum ist ein regelrechter Besuchermagnet. In nur zehn Tagen hat das Museum den alten Monatsbesucherrekord geknackt: Seit Anfang Oktober bis Donnerstagnachmittag zählte das Haus im Kirchenfeld 15'040 Besuchende. An Spitzentagen besuchten bis 2'500 Personen die Ausstellung, welche fünfzehn Nachbildungen des T. Rex zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.