Zum Hauptinhalt springen

Tankstellenräuber stellt sich

Ein Mann hat gestanden, Ende August einen Tankstellenshop in Bern überfallen zu haben.

Der Überfall geschah bei dieser Tankstelle am Kleinen Muristalden.
Der Überfall geschah bei dieser Tankstelle am Kleinen Muristalden.
Google Streetview

Wie die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilt, habe sich letzten Samstag ein mutmasslicher Räuber gestellt. Der 34-Jährige hat nach eigener Aussage am 30. August den Tankstellenshop am Kleinen Muristalden in Bern überfallen. Dabei hatte er die Angestellten mit einem spitzen Gegenstand bedroht und Bargeld gefordert. Auf einem Trottinett hatte er anschliessend die Flucht ergriffen.

Im Zusammenhang mit dem Überfall hatte die Polizei einen Zeugenaufruf mit Personenbeschreibung veröffentlicht. Warum sich der Mann nun selbst gestellt hat, führt sie nicht weiter aus. Noch seien die Ermittlungen nicht abgeschlossen.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch