Zum Hauptinhalt springen

Tschäppät fällt aus

Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät muss sich einer Operation unterziehen. Er fällt zwei bis drei Wochen aus.

Alexander Tschäppät muss sich einer Knieoperation unterziehen. (Archivbild)
Alexander Tschäppät muss sich einer Knieoperation unterziehen. (Archivbild)
Iris Andermatt

Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) muss am 15. Oktober ins Spital einrücken, wie er auf Anfrage bestätigte. Er muss sich an beiden Knien einer Arthroseoperation unterziehen. Tschäppät wird nach der Operation voraussichtlich zwei bis drei Wochen ausfallen und an keinen offiziellen Anlässen teilnehmen können. In Tschäppäts Abwesenheit übernimmt Vizestapi Reto Nause (CVP) dessen Aufgaben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.