Zum Hauptinhalt springen

Unabhängige Prüfung der ARA-Planung gefordert

Vertreter der Aktion Sauberer Murtensee und des ARA-Verbands Seeland-Süd haben sich zum Gespräch getroffen. Die Gegner des Ausbaus der Kläranlage Muntelier fordern eine neutrale Untersuchung des Standortes.

Die Kläranlage in Muntelier soll ausgebaut werden.
Die Kläranlage in Muntelier soll ausgebaut werden.
Aldo Ellena/FN

Der geplante Ausbau der Abwasserreinungsanlage (ARA) Muntelier stösst auf Widerstand: Das Wasserforschungsinstitut der ETH Zürich Eawag soll Standortwahl und Planung unter Einbezug ökologischer Kriterien überprüfen, fordert Peter Halbherr, Vereinspräsident der Aktion Sauberer Murtensee. Zurzeit überprüfe ein spezialisiertes Büro die Planung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.