Zum Hauptinhalt springen

Vandalen verunstalten Liftanlagen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden die Liftanlagen des Bahnhofs Niderwangen durch einen Vandalenakt erheblich verunstaltet. Die Gemeinde Köniz hat Anzeige erstattet.

Die Lifte der Türme wurden verunstaltet.
Die Lifte der Türme wurden verunstaltet.
zvg

Bei beiden Liften auf die Perrons seien die farbigen Scheiben und die Chromstahlkonstruktion mit harten Gegenständen grossflächig zerkratzt worden, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.

Die für den Unterhalt zuständige Abteilung Verkehr und Unterhalt der Gemeinde Köniz habe bei der Kantonspolizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet, heisst es weiter.

In der Nacht ausser Betrieb

Als Sofortmassnahme werden die beiden Lifte jeweils nach dem letzten Zug bis zur ersten Zugverbindung, von 0.45 Uhr bis um 05.15 ausser Betrieb genommen werden.

Die Verbindungstürme von der S-Bahnstation Niederwangen auf die Riedmoosbrücke sind seit September 2010 in Betrieb.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch