Zum Hauptinhalt springen

Vandalen wüteten am Bahnhof Zäziwil

In der Nacht auf Montag haben Unbekannte in Zäziwil unter anderem Autoreifen aufgeschlitzt und eine Bahnhofsuhr beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

In Zäziwil fielen eine Bahnhofsuhr sowie eine Bahnsignalisation Vandalen zum Opfer.
In Zäziwil fielen eine Bahnhofsuhr sowie eine Bahnsignalisation Vandalen zum Opfer.
Google Street View

Unbekannte richteten am Montag zwischen 1.30 und 4 Uhr in Zäziwil an mehreren Orten Sachschäden an. Wie die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilt, wurde im Bereich des Bahnhofs an einem Auto und einem Mofa jeweils ein Pneu aufgeschlitzt. Eine Bahnhofsuhr sowie eine Bahnsignalisation wurden ebenfalls beschädigt.

An der Bahnhofstrasse zerschlugen die Täter mehrere Dutzend Glasflaschen und schlitzten Siloballen sowie Streusalzsäcke auf. Am Zelgweg wurde zudem die Ladestation eines Rasenmähers beschädigt.

Der Sachschaden beläuft sich gemäss aktuellen Kenntnissen auf mehrere Tausend Franken. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 031 634 41 11 gemeldet werden.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch