Zum Hauptinhalt springen

Vegi für Anfänger

Der Stadtrat will, dass die Bevölkerung mehr auf die Nachteile von Fleischkonsum und auf mögliche Alternativen aufmerksam gemacht wird.

Wer einen bewilligungspflichtigen Anlass mit Essensangebot organisiert, soll eine vegetarische Speise anbieten; Wei­terbildungs­angebo­te wie der Fäger, die mit städtischem Geld unterstützt werden, sollen Kurse in vegetarischer und veganer Ernährung anbieten; und generell soll die Bevölkerung über die Problematik des hohen Fleischkonsums und für pflanzliche Alternativen sensibilisiert werden.

Ein Postulat, das all dies verlangt, wurde am Donnerstag vom Stadtrat mit deutlichem Mehr für erheblich erklärt. Bemerkenswert war, dass der GFL diese Forderungen zu weit gingen, während die GLP zusammen mit SP, GB und Linksaussen für den Vorstoss stimmte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch