Zum Hauptinhalt springen

Velo riss Fussgänger zu Boden

Am Freitag ist an der Schanzenstrasse in Bern ein Fussgänger von einem Velo erfasst und dabei verletzt worden. Der Velolenker fuhr nach kurzem Halt davon.

Ein Mann wurde von einem Velo angefahren, als er die Schanzenstrasse überqueren wollte.
Ein Mann wurde von einem Velo angefahren, als er die Schanzenstrasse überqueren wollte.
Screenshot Google Maps

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag nachträglich gemeldet, dass es am Freitag in Bern zu einem Unfall gekommen sei. Ein Mann war kurz vor 16 Uhr zu Fuss von der Welle herkommend in Richtung Postfiliale an der Bogenschützenstrasse unterwegs gewesen.

Als er im Begriff war, die Schanzenstrasse über den Fussgängerstreifen zu überqueren, kam es zur Kollision mit einem Velo, das in Richtung Laupenstrasse/Bubenbergplatz fuhr. Der Velofahrer hielt laut Polizeiangaben einige Meter nach der Unfallstelle zunächst kurz an, fuhr jedoch anschliessend weiter.

Der Fussgänger kam beim Aufprall mit dem Velo zu Fall und wurde beim Unfall verletzt. Nachdem sich zunächst Passanten um den Verunfallten gekümmert hatten, begab sich der Mann schliesslich in Spitalpflege.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Hergang und den Umständen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Insbesondere der genannte Velofahrer sowie weitere Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 031'634'41'11 zu melden.

pkb/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch