Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer bei Entreissdiebstahl verletzt

Ein Velofahrer ist bei einem Entreissdiebstahl in Gümligen verletzt worden. Unbekannte hatten dem Zwölfjährigen aus einem Auto heraus eine Tasche entrissen, worauf er gestürzt war.

Kurz vor dieser Unterführung wurde dem zwölfjährigen Jungen aus einem Auto heraus die Tasche entrissen.
Kurz vor dieser Unterführung wurde dem zwölfjährigen Jungen aus einem Auto heraus die Tasche entrissen.
Screenshot/Google Streetview

Zu dem Entreissdiebstahl kam es am vergangenen Dienstagmittag um 12.10 Uhr. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Jugendliche mit dem Velo vom Moos herkommend via Füllerichstrasse und Seidenberggässchen in Richtung Melchenbühl unterwegs, als sich kurz vor der Unterführung Seidenberggässchen von hinten ein Auto näherte.

Als das Auto auf der Höhe des Velos gewesen sei, habe der Beifahrer dem jungen Velofahrer die Tasche entrissen. Wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstagabend berichtete, sei der Junge sei gestürzt und habe sich in ärztliche Behandlung begeben müssen. Die Täterschaft sei unerkannt - laut Aussagen mit einem blauen Kleinwagen - geflüchtet.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch