Zum Hauptinhalt springen

Vermisste Frau tot aufgefunden

Die seit Dienstag in Bern vermisste 81-jährige Frau ist am Freitag tot aufgefunden worden. Gemäss ersten Ermittlungen starb sie bei einem Sturz aus mehreren Metern Höhe.

Die Kantonspolizei Bern war am Dienstagabend über das Verschwinden der 81-jährigen in der Nähe de Berner Salemspitals wohnenden Frau informiert worden. Die umfangreiche Suche verlief bis vorerst aber erfolglos.

Am Freitag meldete sich schliesslich eine Anwohnerin bei der Polizei. Diese hatte den leblosen Körper entdeckt. Da der Fundort beim Wohnort der Vermissten nur sehr schwer zugänglich war, konnte die Tote nur mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden.

Bei Sturz gestorben

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, haben die Abklärungen beim Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern ergeben, dass die 81-Jährige bei einem Sturz aus mehreren Metern Höhe starb.

Die Abklärungen zur genauen Unfallhergang sind noch am Laufen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch