Zum Hauptinhalt springen

Viel Kritik am Gaswerk

2012 legte sich der Gemeinderat auf das Gaswerk-Areal als Standort für eine neue Schwimmhalle fest, nun muss er den Standort Mittelfeld erneut prüfen.

Auf dem Stadtberner Gaswerkareal sollen Wohnungen, ein Schwimmbad und eine Schule entstehen.
Auf dem Stadtberner Gaswerkareal sollen Wohnungen, ein Schwimmbad und eine Schule entstehen.
Adrian Moser
Dies kostet über hundert Millionen Franken – exklusive der Kosten für das Schwimmbad.
Dies kostet über hundert Millionen Franken – exklusive der Kosten für das Schwimmbad.
Adrian Moser
Der Planungsperimeter.
Der Planungsperimeter.
Bund-Grafik
1 / 4

Vielen Stadtratsfraktionen war am Donnerstag die Antwort des Gemeinderats zu in-transparent, er habe «wegen diverser Standortnachteile» für das Mittelfeld keine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Andere möchten zwar das Mittelfeld lieber nur mit Wohnungen überbauen, halten aber den Perimeter Neufeld für eine Schwimmhalle für sehr gut geeignet. Wieder andere sagten Ja zu einer erneuten Standortdebatte, weil sie dezidiert gegen das Gaswerk sind, vor allem wegen dessen schlechter ÖV-Erschliessung.

Gegen diese breite Koalition unterlag Rot-Grün. Diese Fraktionen wollten mit der Gaswerk-Planung vorwärtsmachen und auf dem Mittelfeld Wohnraum realisieren.

BZ/hae

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch