Zum Hauptinhalt springen

Vier Verletzte bei Kollision auf A6

Am Montagmorgen sind auf der A6 bei Moosseedorf zwei Autos zusammengeprallt. Vier Personen, darunter ein Kleinkind, wurden für nähere Abklärungen ins Spital gebracht.

Am Montag kam es auf der A6 bei Moosseedorf kurz nach 9 Uhr zu einer Kollision zweier Autos. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Auto auf dem Normalstreifen der A6 Nord in Fahrtrichtung Lyss unterwegs gewesen, als es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem Auto kam, das den linken Fahrstreifen der Ausfahrt Schönbühl befuhr. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Montag mit.

Der Autolenker sowie die Beifahrerin des in Richtung Lyss fahrenden Autos wie auch der Lenker des zweiten Autos und ein mitgeführtes Kleinkind wurden für medizinische Abklärungen mit zwei Ambulanzen ins Spital gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Kapo Bern hat nun Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen, wie sie schreibt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch