Zum Hauptinhalt springen

Vom Bauernhof zum Bikepark

Am Wochenende wird mit der Pumptrack-WM der Swiss Bike Park eingeweiht. Die 15 Millionen teure Anlage in Niederscherli soll zum neuen Schweizer Velo-Hotspot werden.

Nicht einmal 80 Einwohner zählt der Weiler Oberried im Könizer Ortsteil Niederscherli. In den letzten Tagen dürften sich im beschaulichen Dorf aber mindestens doppelt so viele Leute aufgehalten haben. Bauarbeiter. Verkehrseinweiser. Eventorganisatoren. Techniker. Caterer.

Sie alle sorgten dafür, dass alles bereit ist, wenn am Freitag und Samstag die Pumptrack-Weltmeisterschaft über die Bühne geht – und die Einwohnerzahl kurzzeitig explodieren wird. Mit bis zu 3000 Besuchern rechnen die Organisatoren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.