Zum Hauptinhalt springen

Wärme aus dem Wohlensee

Energie 360° plant einen Wärmeverbund für den Kappelenring. Als Energiequelle dient der Wohlensee. Die Initianten glauben an das Projekt und nehmen Verzögerungen in Kauf.

Werden die Häuser in Hinterkappelen bald mit Wärme aus dem anliegenden Wohlensee beheizt?
Werden die Häuser in Hinterkappelen bald mit Wärme aus dem anliegenden Wohlensee beheizt?
Andreas Blatter

Der Zeitplan war sehr sportlich. Als das Unternehmen Energie 360° das Projekt des Wärmeverbundes für die Siedlung Kappelenring im letzten Februar bekannt gab, ging es davon aus, dass Mitte Jahr der Entscheid über die Realisierung gefällt werde. Diese Frist ist inzwischen verstrichen. Der ursprüngliche Fahrplan war zu sportlich für das innovative Projekt in Hinterkappelen, bei dem die Energie aus dem Wasser des Wohlensees gewonnen wird (siehe Kasten und Grafik).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.