Zum Hauptinhalt springen

Waldhaus brennt nieder

Ein Waldhaus nahe bei Port fiel einem Brand zum Opfer. Die Feuerwehr konnte lediglich verhindern, dass sich das Feuer auf den Wald oder andere Häuser ausbreitete.

Das Haus wurde vom Feuer völlig zerstört.
Das Haus wurde vom Feuer völlig zerstört.
Peter Sieber

In einem Waldstück oberhalb von Port ist in der Nacht auf Samstag ein Waldhaus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Die Meldung zum Brand beim Jäissberg ging bei der Kantonspolizei Bern um 4.45 Uhr ein, wie diese mitteilte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Waldhaus bereits in Vollbrand. Sie brachten das Feuer rasch unter Kontrolle und verhinderten, dass die Flammen auf ein benachbartes Gebäude übergriffen. Auch das umliegende Waldstück konnte geschützt werden.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Am Haus entstand Totalschaden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

SDA/nik

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch