Zum Hauptinhalt springen

Wasserschaden im Ryfflihof

Austretendes Wasser hat am Sonntagnachmittag im Berner Ryfflihof in der Innenstadt einen Schaden von mehreren zehntausend Franken verursacht.

Im Ryfflihof breitete sich das Wasser am Sonntagnachmittag bis ins dritte Untergeschoss aus.
Im Ryfflihof breitete sich das Wasser am Sonntagnachmittag bis ins dritte Untergeschoss aus.
Stefan Anderegg

Am Sonntagnachmittag kurz vor 16 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bern über einen Wasserschaden im Coop Ryfflihof an der Aarbergergasse informiert. Die Mannschaft des ausgerückten Kleinalarmwagens stellte fest, dass sich das Wasser bereits vom Erdgeschoss bis ins dritte Untergeschoss ausgebreitet hatte und forderte umgehend Verstärkung an.

In einem mehrstündigen Einsatz konnten die betroffenen Räume grösstenteils trocken gelegt werden. Durch Bautrocknungslüfter wird über Nacht auch die letzte Feuchtigkeit noch beseitigt. Der Betrieb wird am Montag uneingeschränkt aufgenommen werden können.

Der Schaden an Gebäude und Lagerware dürfte nach ersten Schätzungen mehrere zehntausend Franken betragen. Dies teilte die Berufsfeuerwehr Bern am Sonntagabend mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch