Wegen Brand: Stromausfall in der unteren Altstadt

An der Gerechtigkeitsgasse in Bern ist am Samstagmorgen eine Trafostation in Brand geraten. Als Folge kam es in der unteren Altstadt während rund zwei Stunden zu einem grossflächigen Stromausfall.

Die untere Altstadt blieb am Samstagmorgen dunkel. Wegen eines Brandes fiel der Strom bis 8.40 aus.

Die untere Altstadt blieb am Samstagmorgen dunkel. Wegen eines Brandes fiel der Strom bis 8.40 aus.

(Bild: Valerie Chetelat)

Eine Trafostation, die in Brand geraten, war, sorgt am Samstagmorgen in der unteren Berner Altstadt für einen Stromausfall. Der Alarm sei gegen 06.45 Uhr eingegangen, sagte Thomas Jauch von der Feuerwehr der Stadt Bern. Der Brand habe in einer Unterflurtrafostation von Energie Wasser Bern (EWB) lokalisiert und schnell gelöscht werden können.

Vom Brand sei keine grosse Gefahr ausgegangen. Zudem hätten weder aus dem dort befindlichen Hotel noch aus umliegenden Gebäuden Personen evakuiert werden müssen. Der Brand habe aber dazu geführt, dass der Strom in der unteren Altstadt ausgefallen sei.

Um 8.40 Uhr wurden alle vom Stromausfall betroffenen Kunden wieder mit Elektrizität versorgt, wie EWB im Verlauf des Vormittags mitteilte. Durch Umschaltungen im Netz konnte der Stadtberner Energieversorger seine Kunden wieder bedienen.

ske/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt