Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Feuerwehren mit Traumata klarkommen

Nach dem Löschen und Aufräumen – im Bild der Brand in Steffisburg von Ende Januar – wartet auf viele Feuerwehrleute eine gehörige Portion seelische Arbeit.
Beim Brand in Gümligen kam eine Frau ums Leben.
Urs Bächtold, langjähriger Peer der Gebäudeversicherung, weiss aus eigener Erfahrung, wie sich seelische Belastungen verarbeiten lassen.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.