Wieder Verspätungen auf der Bahn-2000-Strecke

Die Züge auf der Strecke zwischen Bern und Olten verkehrten seit dem frühen Dienstagmorgen mit Verspätung oder fielen aus. Grund war ein Gleisschaden.

Reisende zwischen Olten und Bern müssen mit Zugsausfällen und rund 15 Minuten Verspätung rechnen.

Reisende zwischen Olten und Bern müssen mit Zugsausfällen und rund 15 Minuten Verspätung rechnen.

(Bild: Keystone/Symbolbild)

Auf der Bahn-2000-Strecke zwischen Olten und Bern kam es am Dienstagmorgen zu Verspätungen und Zugsausfällen: Ein Gleisschaden beeinträchtigte den Verkehr, wie die SBB am Morgen auf Twitter mitteilten. Die Störung konnte erst im Verlaufe des Nachmittags behoben werden.

Die Verbindung auf der Bahn-2000-Strecke war bereits am vergangenen Wochenende nach einem Zwischenfall mit einer Baumaschine gestört. Wegen Ölspuren auf den Schienen waren die Gleise zwischen Bern und Olten vom Freitagnachmittag bis am Samstagmorgen nicht befahrbar.

ske

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt