Zum Hauptinhalt springen

Wikinger wassern im Bielersee

Vom 16. bis 18. September findet im Bieler Strandbad ein Mittelaltermarkt statt. Einer der Höhepunkte sind zwei Wikingerschiffe: Solche Langboote sind zum ersten Mal auf Schweizer Seen zu sehen.

Munin heisst das Langboot, das erstmals in einen Schweizer See gewassert worden ist.

Fast 1000 Kilometer Strasse haben Hugin und Munin in zwei Tagen zurückgelegt, ehe sie am Donnerstag ins kühle Nass der Bielerseebucht gehievt wurden. Hugin und Munin, das sind zwei Nachbauten von Wikingerschiffen, je zehn Meter lang, 450 beziehunsgweise 300 Kilogramm schwer, ausgestattet mit Segel und sechs Ruderplätzen. Und sie sind der Publikumsmagnet am diesjährigen Mittelaltermarkt in Biel: Für 10 Franken (Kinder 5 Franken, keine Kinder unter 7 Jahren) kann jeder eine ungefähr viertelstündige Ausfahrt unternehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.