Zum Hauptinhalt springen

Wislepark: Läderach tritt als Verwaltungsrat zurück

Erst seit einem halben Jahr ist Gemeinderat Markus Läderach (FDP) Verwaltungsrat der Sportzentrum Worb AG, welche den Wislepark betreibt. Nun hat er bereits seinen Rücktritt von diesem Amt eingereicht.

Das Sportzentrum Wislepark läuft nicht wie gewünscht.
Das Sportzentrum Wislepark läuft nicht wie gewünscht.
Hans Wüthrich

Markus Läderach (FDP) tritt nach einem halben Jahr als Verwaltungsrat der Sportzentrum Worb AG zurück. Der FDP-Gemeinderat bestätigte eine entsprechende Meldung des Internetportals Bern-Ost.

Er habe erkannt, dass ihm die Zeit fehle, um das Engagement im Wislepark zu leisten, sagte er gegenüber der Berner Zeitung. Läderach will aber noch im Verwaltungsrat bleiben, bis dieser ein Konzept erarbeitet hat, das aufzeigt, wie das Zentrum künftig über die Runden kommen soll. Das Konzept hat am Montag das Parlament verlangt. Denn die Politiker wollen die Betriebszahlen und einen Businessplan sehen, bevor sie allenfalls neue Kredite für den Wislepark beschliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.