Zum Hauptinhalt springen

Wittwer will 40 Stunden crawlen

Ein Nobody greift zum Rekord: Adrian Alejandro Wittwer will als erster den Bodensee längs durchschwimmen. Er traut sich die 64 Kilometer zu – obwohl er noch nie mehr als 25 Kilometer gecrawlt ist.

Mit Neoprenanzug: Die Kälte könnte den Versuch gefährden.
Mit Neoprenanzug: Die Kälte könnte den Versuch gefährden.
Urs Baumann

Mit der Zeit könne es todlangweilig werden, sagt Adrian Alejandro Wittwer. Es sei ähnlich, wie wenn man einen freien Nachmittag lang auf dem Sofa rumliege. «Ich schalte ab», sagt Wittwer. Es sei eine Leere, nur noch kleine Gedankenfetzen gingen ihm durch den Kopf. Wittwer wird am kommenden Wochenende nicht rumliegen, er versucht einen Rekord zu schaffen. 35 bis 40 Stunden wird er crawlen, von Freitagabend bis Sonntagmorgen, 64 Kilometer, von Ludwigshafen bis Bregenz, ohne Halt einmal längs durch den Bodensee. Sein Begleitboot darf er nicht ein Mal berühren, so wollen es die Regeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.