Zum Hauptinhalt springen

«Wo Politiker sind, gibts gratis zu essen und zu saufen»

Wenn Gurten-Bier zum traditionellen Osterschoppen ruft, strömt die Berner Prominenz an die Zapfhahnen – mit bester Unterhaltung von Komödiant Marco Rima.

Ein Prosit: Kabarettist Marco Rima (links), Bierbaron Thomas Amstutz.
Ein Prosit: Kabarettist Marco Rima (links), Bierbaron Thomas Amstutz.
Susanne Keller
Posieren vor dem Feldschlösschen-Bild: Markus Lergier (Direktor Bern Tourismus, links) und Regierungspräsident Andreas Rickenbacher.
Posieren vor dem Feldschlösschen-Bild: Markus Lergier (Direktor Bern Tourismus, links) und Regierungspräsident Andreas Rickenbacher.
Susanne Keller
Augenweiden: Nach einem Jahr Pause reichten die Miss-Bern-Finalistinnen den Gästen wieder frisch gezapftes Gurten-Bier.
Augenweiden: Nach einem Jahr Pause reichten die Miss-Bern-Finalistinnen den Gästen wieder frisch gezapftes Gurten-Bier.
Susanne Keller
1 / 5

«Sehr verehrte wenige Frauen, sehr verehrte Herren.» So begrüsste Kabarettist Marco Rima gestern die über 800 geladenen Gäste am 39.Osterschoppen von Gurten-Bier im Kursaal. Die Anrede kam nicht von ungefähr: Mehr als 90 Prozent der Anwesenden waren Männer aus Politik, Wirtschaft und Kultur und Sport. Frauen waren in der Minderheit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.