Zum Hauptinhalt springen

Wollte die BLS ihre Unterführung klammheimlich schliessen?

Eine Absperrung bei der Unterführung Krattigstrasse–Kapellenstrasse in Spiez verwirrt Passanten und die Gemeinde. Die Verbindung soll künftig teils geschlossen bleiben.

Der Zugang zur Unterführung an der Spiezer Krattigstrasse wurde mit einem  Metallgitter samt  abschliessbarem Tor versehen.
Der Zugang zur Unterführung an der Spiezer Krattigstrasse wurde mit einem Metallgitter samt abschliessbarem Tor versehen.
Jürg Spillmann
Via Unterführung queren Fussgänger, darunter auch Hofachern-Schulkinder, seit Jahrzehnten schon die Lötschbergbahn-Linie...
Via Unterführung queren Fussgänger, darunter auch Hofachern-Schulkinder, seit Jahrzehnten schon die Lötschbergbahn-Linie...
Jürg Spillmann
Der Zugang der rund 80 Meter langen Verbindung an der Kappellenstrasse. Auch hier wird eine Absperrung montiert.
Der Zugang der rund 80 Meter langen Verbindung an der Kappellenstrasse. Auch hier wird eine Absperrung montiert.
Jürg Spillmann
1 / 4

«Ich traute meinen Augen nicht: Da wurde vor kurzem der Zugang zur Bahnunterführung an der Krattigstrasse mit Gittern und abschliessbarer Türe zur Absperrung vorbereitet. Dies nicht wegen einer Sanierung, nein, für immer. Ende.» Das schreibt René Stalder in einem Brief an diese Zeitung, deren engagierter Leser er ist. «Habe ich eine Information verpasst?», schiebt der Spiezer eine Frage nach, die er gleich selbst beantwortet. «Kaum.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.