Zum Hauptinhalt springen

YB führt neues Ticket-System mit 3D-Modell ein

Ab Januar 2020 können sich Käufer eines YB-Tickets im 3D-Modell ansehen, welche Sicht aufs Spielfeld sie von ihrem Platz aus haben. Abo-Besitzer können ihren Platz digital weitergeben.

Ist die Sicht auf das Spielfeld von meinem Platz aus gut? Mit dem neuen Ticket-System lässt sich das vor dem Kauf herausfinden (Archivbild).
Ist die Sicht auf das Spielfeld von meinem Platz aus gut? Mit dem neuen Ticket-System lässt sich das vor dem Kauf herausfinden (Archivbild).
Manu Friederich

Auf Januar 2020 führen die Young Boys ein neues Ticketsystem ein. Durch die Zusammenarbeit mit dem Ticketing-Firma SecuTix sollen praktische neue Funktionen möglich werden, schreibt der Verein am Freitag in einer Medienmitteilung.

Für Fans interessant wird eine neue 3D-Funktion sein: Wer sich ein Ticket für ein Spiel ergattern will, kann sich künftig vor dem Ticketkauf online ansehen, welche Sicht aufs Spielfeld der jeweilige Platz bietet.

Angekündigt wurde auch eine Neuerung für Abo-Besitzer: Wer sein Saison-Abi an einen Freund weitergeben wollte, musste ihm bisher die physische Karte ausleihen. Mit der Einführung des neuen Systems werden Abonnenten ihre Dauerkarte für einzelne Spiele einfach auf digitalem Weg an Freunde weitergeben können.

Die Firma SecuTix ist in Lausanne ansässig und unter anderem für die Uefa und mehrere Clubs aus den europäischen Top-Ligen tätig, wie es im Communiqué heisst.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch