Zum Hauptinhalt springen

Berner sind draussen

FernsehenAus der Traum für Peter Hugi (57) und Beat Wirth (61). Die beiden Berner Kandidaten haben den Halbfinal von «Die grössten Schweizer Talente» nicht erreicht.

Dass sie die Konkurrenz bei «Die grössten Schweizer Talente» nicht ausstechen würden, war sofort klar. Beat Wirth, Logistiker aus Unterseen, bewies mit seiner singenden Säge zwar immerhin ein gewisses Talent. Trotzdem fand Juror Roman Kilchsperger den Auftritt zum «Einpennen» langweilig. Peter Hugi, Landwirt und Fan russischer Folklore aus Rüti b. Büren, erntete für seine Darbietung nicht nur ein dreifaches Jury-Nein, sondern auch Buhrufe aus dem Publikum. Er hatte versucht, mit der Volksweise «Kalinka» und symbolhafter Verkleidung Russlands Kultur zu vermitteln. mia>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch