Zum Hauptinhalt springen

Bevor ich sterbe

marc

Die Frage, welches Buch liegt gerade auf ihrem Nachttisch, würde ich im Moment so beantworten: Zuoberst auf dem Stapel über drei Sachbüchern und einer neuen Bibelübersetzung liegt «Die fünf Geheimnisse, die sie entdecken sollten, bevor sie sterben». Ich griff zu diesem Bestseller, weil ich glaubte, diese Geheimnisse schon kennen zu müssen; immerhin bin ich als Pfarrer mit vielen Sterbenden und mit noch mehr voll im Lebenssaft Stehenden unterwegs. Ich wollte mich versichern, ob der Autor zu denselben Schlüssen kam. So habe ich denn da gelesen: 1. Geheimnis: Seien Sie sich treu. 2. Leben Sie so, dass Sie später nichts bereuen. 3. Lassen Sie die Liebe in sich lebendig werden. 4. Leben Sie im Augenblick. 5. Geben Sie mehr als Sie nehmen. Das tönt ziemlich vertraut, dachte ich. Wie kommt dieser John Izzo zu seinen «Geheimnissen»? Er hat Umfragen gemacht, 235 zufriedene, unterschiedlichste alte Menschen interviewt und die Essenz daraus publiziert. Interessant, denke ich, da gibt es doch einige biblische Parallelen: «Hört euch diese Botschaft nicht nur an, sondern handelt auch danach; andernfalls betrügt ihr euch selbst», schreibt beispielsweise Jakobus. «Meister, welches ist das wichtigste Gebot?» wurde Jesus gefragt. Und er antwortete: «Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand! Und liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst!» Oder in der Bergpredigt sagt Jesus: «Macht euch keine Sorgen um den nächsten Tag! Der nächste Tag wird für sich selbst sorgen. Es genügt, dass jeder Tag seine eigene Last mit sich bringt.» Und ebenfalls auf Jesus zurück geht die Aussage: «Geben ist seliger als nehmen.» In der Tat sind in der Bibel etliche Geheimnisse zu entdecken, die wertvoll und zentral fürs Leben sind. Und sie werden bestätigt von Menschen, die am Ende ihres Lebens zufrieden zurückblicken. Leicht schmunzeln muss ich, wie ich über den preisgekrönten Autor lese, dass er Theologie studiert hat und einige Jahre als Pfarrer wirkte Marc Jost ist Pfarrer des Evangelischen Gemeinschaftswerks (EGW) und wohnt in Thun. E-Mail: marc.jost@egw.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch