Zum Hauptinhalt springen

Brand in Scheune

I

Gestern Morgen kurz vor 4.30 Uhr brach in einer Scheune an der Lauterbachstrasse in Oberburg ein Brand aus. Die Feuerwehr von Oberburg – unterstützt durch die Vechiger Feuerwehr – bekämpfte das Feuer in einem Grosseinsatz, wie die Polizei mitteilt. Das Gebäude – eine Holzkonstruktion auf Grundmauern – und die eingebauten Futtersilos brannten beinahe vollständig nieder. Die Kühe, Rinder, Kälber und ein Stier retten sich selber ins Freie und gelangten auf eine Weide. Eingelagerte Futterreserven, das Stroh sowie ein Traktor wurden durch das Feuer zerstört. Die Brandursache sowie der Sachschaden sind noch nicht bekannt. Entsprechende Ermittlungen sind im Gang.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch