Zum Hauptinhalt springen

Defizit budgetiert

Der Voranschlag der Kirchgemeinde Blumenstein für das nächste Jahr rechnet mit einem Defizit von knapp 40000 Franken.

An der Kirchgemeindeversammlung Blumenstein genehmigten die 27 Versammlungsteilnehmer das Budget 2010. Dieses sieht bei Einnahmen von 344026 Franken und Ausgaben von 382918 Franken nach den ordentlichen Abschreibungen ein Defizit von 38892 Franken vor. Bei den Gesamterneuerungswahlen in den Kirchgemeinderat wurden einstimmig die bisherigen Mitglieder Annemarie Rufener, Theres Winkler und Jörg Rufener wiedergewählt und Hans Häusler als Präsident und Paul Heger als Vizepräsident erkoren. Neu in den Rat gewählt wurden Marietta Wenger und Annemarie Rieder. Hans Häusler gab bekannt, dass trotz intensiven Suchens kein neues Ratsmitglied aus Pohlern gefunden werden konnte. Er hoffe aber sehr, dass bei der nächsten Vakanz Pohlern wieder vertreten sein werde. Er machte auch auf den Suppentag vom 14.November ab 11 Uhr vor der Metzgerei Stucki aufmerksam und den Vortrag über Taizé von Pfarrer Willi Schäfer von Mittwoch, 18.November, um 20 Uhr im Schulhaus. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch