Zum Hauptinhalt springen

Der Doyen hat das Wort

GastronomieWieder ist es zum Konkurs gekommen, und wieder hat es eine Traditionsbeiz erwischt – dass der geschichtsträchtige Bären in Langnau neuerdings geschlossen ist, beschäftigt Walter Birkhäuser sehr. Der ehemalige Wirt, der mit dem Hirschen lange Jahre die zweite Traditionsbeiz im Dorf geführt hat und heute als der Doyen in seiner Branche gilt, verfolgt die Entwicklung mit Sorge. Er für seinen Teil habe ja grosses Glück gehabt, erzählt Birkhäuser und kommt auf den grossen Brand zu sprechen, der 1983 im Hirschen gewütet hat: Beim Wiederaufbau habe er die engen denkmalpflegerischen Auflagen beiseiteschieben und den Betrieb ganz nach den heutigen Bedürfnissen gestalten können.skkSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch