Zum Hauptinhalt springen

Der Fehler kostet eine Viertelmillion

Im Lütschental wird wieder gebaggert: zwischen Stägmattabrücke und der roten Brücke. Ein Abschnitt, der eigentlich schon fertig sein müsste. Brisant: Schon vor der Bauabnahme trat die Lütschine über die Ufer. Mehr dazu lesen Sie morgen im «Berner Oberländer». >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch