Zum Hauptinhalt springen

Der Gletscher ruft

Glacier 3000Am Wochenende finden die 5.Freeridedays statt. Das bedeutet: Abseilabenteuer in geführten Gruppen, Testen von Freeride-Material sowie Spektakel abseits der Piste und in der Luft.

Am Samstag und Sonntag wird das Gebiet rund um den Glacier 3000 oberhalb von Gstaad wiederum zum Freeride-Paradies. Für Sonntag hat es noch freie Startplätze. Die Teilnehmenden werden am Morgen nach der Gruppeneinteilung mit den neusten Freeride-Tools ausgerüstet und während des Tages von professionellen Bergführern und Pro Riders begleitet. Sie erhalten Tipps zur Einschätzung des Lawinenrisikos und zum allgemeinen Verhalten im Gelände. Sicherheit steht im Zentrum Sicherheit und Prävention stehen beim Glacier 3000 an oberster Stelle. So wird im Village bei der Station Cabane spezifische Freeride-Ausrüstung präsentiert – Lawinensuchgeräte können in abgestecktem Terrain getestet werden. Auch ein Lawinenrucksack mit Airbag wird vorgeführt. zudem sind 13 Hersteller von Ski und Snowboards vor Ort, die ihre neusten Modelle zum Testen für alle – auch diejenigen, die nicht am Event selbst teilnehmen – gratis zur Verfügung stellen. Ausserdem wird ein Package angeboten, das Unterkunft in Les Diablerets, ein Zweitagesskipass sowie die unentgeltliche Nutzung der Ausrüstung im Test Center beinhaltet. Zum Rahmenprogramm gehören am Samstagnachmittag Show Sessions mit Wingsuit, Speedflying, Basejumping und Acro Paragliding. Am Samstagabend ist die Official Party im Club Split in Gstaad angesagt. Nach feiner Pasta werden um etwa 22 Uhr Filmaufnahmen und Fotos des Tages gezeigt. Bei gutem Sound und tollem Ambiente geht die Party bis in den frühen Sonntagmorgen. pdInfos und Anmeldung (nur noch für Sonntag möglich) unter www.freeridedays.ch, das Gebiet des Glacier 3000 wird nach offiziellem Saisonende am 8.Mai an den anderen drei Maiwochenenden geöffnet sein. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch