Zum Hauptinhalt springen

Die Anti-SVP-Frau

Beatrice Simon, BDP, neu: Sie ist erst seit 2006 in der Kantonspolitik tätig. Damals wurde sie auf Anhieb – noch für die SVP – in den Grossen Rat gewählt. In der SVP-Fraktion stieg sie rasch auf, und als erste BDP-Präsidentin wurde Simon 2008 bekannt. Es brauchte Mut, den BDP-Vorsitz zu übernehmen: Sie steckte einiges ein und hat viele Feinde in der SVP. Im Grossen Rat fiel sie wenig auf und gehört nicht zu den prägenden Figuren. Vorzuweisen hat sie ihre Erfahrung im Beruf (kaufmännische Lehre und Weiterbildungen) sowie als Gemeindepräsidentin von Seedorf. Wahlchance: Unberechenbar. Sie könnte in den bevölkerungsreichen Agglomerationen von Frauenbonus und Anti-SVP-Reflex profitieren. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch