Zum Hauptinhalt springen

Die Coop-Filiale zieht ein Dorf weiter

hilterfingenCoop will von Hünibach nach Hilterfingen ziehen. Der Neubau ist neben der Gemeindeverwaltung geplant.

Anderes Dorf, aber gleiche Gemeinde: Coop bleibt Hilterfingen treu, zieht aber innerhalb der Gemeindegrenzen um: in einen Neubau zwischen Gemeindeverwaltung und Seehof, für den das Baugesuch bereits eingereicht wurde. Doch damit noch nicht genug der Baupläne. Der baufällige Seehof soll wieder in Schuss gebracht werden. Was alles im sanierten Gebäude Platz finden wird, ist noch nicht restlos geklärt. Sicher ist, dass es Wohnungen geben wird und dass die bestehende Arztpraxis bleiben kann. Die Gesamtkosten für den Neubau und die Sanierung belaufen sich auf 13 bis 15 Millionen Franken. Als Investoren treten jene drei Firmen auf, welche vor Jahren bereits das ehemalige Hotel Marbach gekauft und saniert haben. ropSeite 7>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch