Zum Hauptinhalt springen

Die gefährlichen 8 Kilometer

In trauriger Regelmässigkeit ereignen sich auf der Umfahrung Signau Unfälle. Das ist laut Fachleuten schwer zu verhindern.

Das Emmentaler Kantonsstrassennetz ist 180 Kilometer lang. Auf keinem Abschnitt ereignen sich aber derart viele Unfälle wie auf der knapp 8 Kilometer langen Umfahrung Signau. In den letzten acht Jahren kamen hier vier Menschen ums Leben, mehr als 30 wurden verletzt. Durch die gerade und breite Fahrbahn wähne sich mancher Automobilist in falscher Sicherheit, erklärt Strasseninspektor Andreas Limbach. Auf der Suche nach Lösungen gibt es aber kein Patentrezept: Tempo 60 einzuführen mache ebenso wenig Sinn wie künstliche Hindernisse einzubauen, «denn sonst braucht man ja keine Umfahrungsstrasse», so der Strasseninspektor. maz Seite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch