Zum Hauptinhalt springen

Die Grenze in der Provinz

Der Oberaargau liegt im Herzen des Mittellandes – bis zur nächsten Aussengrenze der Schweiz sind es fast 100 Kilometer. Trotzdem haben vor kurzem in den Oberaargauer Schnellzügen von und nach Langenthal Kontrollen der Grenzwächter mit Spürhunden stattgefunden. Seit dem Schengen-Beitritt der Schweiz sind solche Schleierfahndungen im Landesinnern üblich. Der Grund für die Grenzkontrollen in der Provinz: Nur die Punkt-zu-Punkt-Verbindungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr zu kontrollieren wäre «sicherheitstaktisch unklug», sagt Patrick Gantenbein von der zuständigen Grenzwache in Basel. baz Seite 21>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch