Zum Hauptinhalt springen

Die zweite Mitte der Schweiz ist in Uetendorf

UetendorfDie Älggi-Alp

Wer auf der Hauptstrasse von Uetendorf nach Uttigen fährt, kommt ein paar 100 Meter nach dem Dorfausgang an jenem Punkt vorbei, der am weitesten von den Landesgrenzen entfernt ist und damit einen weiteren Mittelpunkt der Schweiz darstellt: Er befindet sich westlich der Strasse in einer Weide. Offizieller Mittel- respektive Flächenschwerpunkt der Schweiz ist die Älggi-Alp in der Gemeinde Sachseln im Kanton Obwalden. Dass es nun einen weiteren Mittelpunkt gibt, will sich die Gemeinde Uetendorf zu Nutzen machen. Geplant ist, eine Tafel aufzustellen und das Gebiet touristisch zu vermarkten. Der Punkt im Silbermoos wird möglicherweise Teil eines Projekts mit dem Ziel, den sanften Tourismus im Westen von Thun zu fördern.mi Seite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch