Zum Hauptinhalt springen

DJ Bobo und Fernsehkoch Studi bilden junge Talente aus

MattenDJ Bobo und der Fernsehkoch Andreas C. Studer

Wie das Angebot für junge Frauen und Männer heissen soll, steht noch nicht fest. Derzeit wird es aber unter dem Namen «Talentschmiede» geplant. Mit diesem Projekt gehen gleich zwei Stars neue Wege: DJ Bobo und Andreas C. Studer wollen Jugendlichen mit besonderen gesanglichen und tänzerischen Begabungen ein schulisches Zwischenjahr bieten. Als «Schulhaus» benutzen sie den Jungfrau-Park. «Das ist eine ideale Location», ist DJ Bobo überzeugt. Denn dort seien nicht nur Bühnen und technisches Equipment bereits vorhanden, sondern auch Publikum. Auch das Restaurant des Freizeitangebots am Fusse der Jungfrau wird eine wichtige Rolle spielen: Die Jugendlichen werden zugleich im Bereich Gastronomie geschult. Diesen Part übernimmt Studi, der Fernsehkoch. Mit diesem Ausbildungsteil sollen die Jugendlichen ein zweites Standbein erhalten, falls es mit der Karriere im Showbusiness nicht klappt. Andreas C. Studer plant zudem, mit den Talenten gleich eine Kochshow zu produzieren. Doch auch die eigentlichen Schulfächer wie Mathematik und Sprachen sollen nicht zu kurz kommen.sumSeite 5>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch