Zum Hauptinhalt springen

Sieg trotz unscharfem Visier

Die 1. Mannschaft des FC Hasle-Rüegsaus hat in Burgdorf, gegen die AC Azzurra, zu Saisonauftakt mit 3:0 gewonnen. Die mangelhafte Chancenauswertung verhinderte einen höheren Sieg.

Das erste schoss er beriets wieder kurz nach dem Anpfiff. Nur fünf Minuten mussten die Gäste auf die Führung warten. Als eine schöne Kombination durch die Mitte durch Hasle abgeschlossen wurde. Sein Schuss aus 17 Meter blieb unerreichbar für den gegnerischen Torwart. Das Heimteam brachte überhaupt nicht zählbares zustande. Einzig eine Flanke in den Sechzehner welche der Stürmer nicht erreichte sah gefährlich aus.

Nach zwanzig Minuten konnten die Unteremmentaler auf 2:0 erhöhen. David Mosimann traf per Kopf nach einer schönen Flanke von Hasler. Dieser Hatte in der ersten Halbzeit noch zwei, drei gute Chancen. Konnte sie aber nicht verwerten.

Auch in der zweiten Halbzeit wurden Chancen vergeben. Die AC hatte nach gut zehn Minuten ihre klarste Chance. Der Stürmer umspielte den heute sicheren Marcel Enggist im Tor des FCHR und schob den Ball richtung Tor, doch Fabian Marthaler rettete auf der Linie. Eine Ähnliche Szene ereignete sich auf der anderen Seite. Hasler schoss aus nächster Nähe auf den Torwart. Dieser fing den Ball im Nachfassen wohl noch knapp auf der Linie. Das sah wenigstens der Schiedsrichter so.

Doch nur wenig später stand es 3:0. David Kübli hatte von rechts in die Mitte geflankt und Hasler konnte im Strafraum seelenruhig den Ball annehmen, sich zurechtlegen und die Führung erhöhen. Das es nicht noch mehr Tore wurden verdankte die AC Azzurra dem Unvermögen einiger Rüegsauer. Hasler und der eingewechselte Thomas Lüthi vergaben alleine vor dem Tor, wie auch Mosimann der nicht mehr reussieren konnte.

Trotzdem ein gelungener Saisonauftakt für den neuen Trainer Ruedi Michel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch