Zum Hauptinhalt springen

Ein grosser Cellist im Rathaus

Mit Martti Rousi gastiert am Samstag ein international gefragter Star der Kammermusikszene

Morgen Samstag spielt im Rahmen der Konzertreihe «Im Rathaus um 4» der international bekannte finnische Cellist Martti Rousi. «Auf seinem wunderbaren Instrument von Carlo Giuseppe Testore aus dem Jahre 1698 wird er das Publikum mit zwei Suiten von Johann Sebastian Bach verzaubern», sind die Veranstalter Sabine und Tuomas Kaipainen überzeugt. Die Bach-Werke verbinden tänzerische Leichtigkeit mit tiefem Ernst – so kunstvoll, dass man aus dem Staunen nicht herauskommt. Einen interessanten Kontrapunkt bildet die «Partita for cello solo» vom finnischen Komponisten Magnus Lindberg, komponiert im Jahr 2001. Star der Kammermusik Internationale Anerkennung erwarb sich Martti Rousi 1986 mit dem Gewinn der Silbermedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau. Seitdem spielt er mit bekannten skandinavischen und anderen europäischen Orchestern weltweit mit Dirigenten wie Esa-Pekka Salonen, Okko Kamu, Osmo Vänskä, Sakari Oramo, Leif Segerstam, Valeri Gergiev, Emmanuel Krivine, Bernhart Klee und Joseph Swensen. Die musikalischen Aktivitäten von Martti Rousi konzentrierten sich immer stark auf die Kammermusik; so ist er regelmässig bei grossen Festivals in Europa und den USA zu Gast. Mehrere Solo- und Kammermusikaufnahmen mit ihm zeugen davon. Seit 1992 ist Martti Rousi künstlerischer Leiter des Turku-Musikfestivals und seit 1998 Professor für Violoncello an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Eine Stunde Musik Die Konzerte «Im Rathaus um 4» erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. «Die Akustik im heiteren Foyer des Rathauses ist wunderbar. Auf den bequemen Stühlen des Stadtratssaales lässt sichs trefflich lauschen», sagt die Mezzosopranistin Sabine Kaipainen. Die Konzerte finden immer am ersten Samstag im Monat statt, beginnen jeweils um 16.15 Uhr und dauern eine Stunde. Danach – beim Apéro mit selbst gebackenem Brot und kühlem Weisswein – kann man mit den Musikern und Konzertbesuchern plaudern. Der Eintritt kostet 20 Franken, es gibt keinen Vorverkauf, sondern nur die Tageskasse im Rathaus, jeweils ab 15.15 Uhr.pd Samstag, 7.November, im Rathaus Thun um 16.15 Uhr, Konzertkasse ab 15.15 Uhr. •www.um4.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch