Zum Hauptinhalt springen

Eine Filiale auf Zeit

BurgdorfDas leere Ladenlokal an der Bahnhofstrasse 67 wird neu belebt: Die Papeterie Brodmann betreibt hier für zwei Monate eine Filiale.

Jahrelang befand sich das Floristikgeschäft von Thomas Wyder an der Bahnhofstrasse 67. Als Wyder ins Milano Nord zügelte, wurde die frei gewordene Räumlichkeit eine Zeit lang als Galerie genutzt, stand in den letzten Monaten aber wieder leer. Jetzt kehrt etwas Leben zurück: Die Papeterie Brodmann errichtet im Ladenlokal gegenüber dem Burgdorfer Neumarkt einen kleinen, auf zwei Monate befristeten und vom Hauptgeschäft eine Fussminute entfernten Ableger. Spezialisiert ist die temporäre Filiale saisongerecht auf Schulsäcke, Kindergartentaschen, Etuis und trendige Markentaschen für die Freizeit. «Ursprünglich wollten wir die Schulsack- und Taschenkollektion im Hauptsitz anbieten, wären platzmässig aber an Grenzen gestossen», sagt Rita Brodmann. Dann habe sich jedoch die Gelegenheit ergeben, den ehemaligen Blumenladen zu mieten. «Erstens befindet sich dieser an bester Geschäftslage, und zweitens können wir mit unserem Projekt etwas gegen die Verwaisung von Verkaufslokalen beitragen.» Die Filiale startet morgen Mittwoch. Geöffnet hat sie immer nachmittags und an den Samstagen ganztätig. Zur Betreuung des Tochtergeschäfts wurde befristet eine zusätzliche Kraft angestellt.heb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch