Zum Hauptinhalt springen

Eine «Viertelstunde für den Glauben»

verteilzeitungAktuelle Zeitung am religiösen Puls der Zeit: Die Extra-Ausgabe für Weihnachten.

Acht von zehn Personen sind dafür, dass die Weihnachtsgeschichte an den Schulen vermittelt wird. Das ist der Befund einer Umfrage, welche von der «Viertelstunde für den Glauben» in Auftrag gegeben wurde. 700'000 Exemplare der Gratiszeitung werden auf Weihnachten verteilt. Die vom Meinungsforschungsinstitut LINK durchgeführte Umfrage zeigt, dass ein grosser Teil der Bevölkerung in der Schweiz Weihnachten als religiöses Fest feiert und dass vier Fünftel glauben, dass Jesus existiert Die Zeitung «Viertelstunde für den Glauben» erscheint seit 2003 in unregelmässigen Abständen in Deutsch und erinnert in ihrer Aufmachung stark an die Pendlerzeitungen. Inhaltlich will die Zeitung zum Nachdenken über den Glauben anregen. In der aktuellen Ausgabe finden sich nebst der Umfrage zu den Aktivitäten am Weihnachtsabend und den Vorstellungen über das Ende der Welt viele persönliche Lebensberichte, Ratgeber-Seiten und Hintergründe zur Bibel. Auch Prominente kommen zu Wort. Im Editorial nimmt Thierry Carrel, der bekannte Chirurg im Berner Inselspital, Leserinnen und Leser mit nach Bern in die weihnachtliche Altstadt.SEAHerausgeber: Schweizerische Evangelische Allianz SEA. Informationen: Thomas Hanimann, Kommunikation und Medien SEA, Telefon 043 366 60 82 www.viertelstunde.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch