Zum Hauptinhalt springen

Eishaie und Saanen-Flames qualifiziert

gstaadAuch im fünften Jahr verzeichnet die Postfinance

Neben einer gesunden Portion Ehrgeiz war bei allen Teilnehmern viel Spass am Eishockeyspielen und ein starker Teamgeist auszumachen, schreibt die Swiss Ice Hockey Federation in einer Medienmitteilung. Rund 60 Primarschülerinnen und -schüler aus der Region Gstaad spielten in 8 Teams um den Einzug in den Halbfinal der Postfinance Trophy. Die jungen Eishockeyspielerinnen und -spieler wurden von den Zuschauern zu Höchstleistungen angespornt, der Spass am Spiel und die Kameradschaft standen dabei stets im Mittelpunkt. Die folgenden Teams haben sich mit dem Sieg in ihrer Kategorie einen Platz im Halbfinal in Bern gesichert: Saanen-Flames aus Saanen und die Eishaie aus Grund bei Gstaad. Die Sieger der bevorstehenden Halbfinals werden wiederum am 25.Februar 2012 beim Finalturnier in Tramelan um den Gesamtsieg an der Postfinance Trophy spielen. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft des Schweizer Eishockeys liegt in einer gesunden Basis. Postfinance und Swiss Ice Hockey stärken mit der Postfinance Trophy diese Basis. Alle Kinder und Jugendliche in der Schweiz haben mit der Teilnahme an der Postfinance Trophy die Möglichkeit, auf einfache Art und Weise erste Erfahrungen im Eishockey zu sammeln. Spiel und Spass stehen dabei im Vordergrund. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch